Dr. Martin Luther in der Philatelie
Briefmarken zum Thema "Martin Luther"


Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

24.03.2021

Briefmarkensammlerverein Worms e.V. Marken individuell und Sonderstempel

„Dr Martin Luther zackig“ - 500 Jahre Luther vor Karl V auf dem Reichstag zu Worms"

Im Januar 1521 verhängte Papst Leo X. den Kirchenbann über Martin Luther, nach dem dieser am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablass veröffentlicht hatte. Normalerweise folgte darauf die Reichsacht. Aber die Reichsfürsten und Stände setzten bei Kaiser Karl V. ein Verhör Luthers auf dem Wormser Reichstag durch. Am 17. und 18. April 1521 fand das Verhör im Bischofshof statt. Luther weigerte sich zu widerrufen. Tags drauf kündigte der Kaiser die Reichsacht an, die am 8. Mai erlassen wurde (Wormser Edikt). Damit waren seine Schriften verboten.
Dieses, nicht nur für die Stadt Worms bedeutsame Jubiläum, nimmt der Briefmarkensammlerverein Worms e.V. zum Anlass für eine Ausstellung, die Herausgabe von drei Marken individuell und einem Sonderstempel.

„Dr Martin Luther zackig“ heißt eine Ausstellung, die vom 1.4. bis 31.5. im Wormser Tagungszentrum zu sehen sein wird. Die Vereinsmitglieder Frank Schumann, Ernst und Markus Holzmann öffnen dabei ihre Sammlungen.

Mehr als 1500 Briefmarken (Ersttagsbriefe, Ersttagsblätter, Maximumkarten, Numinsbriefe etc.) aus 56 Ländern von 1900 bis heute spiegeln die grafische und zeitgeschichtliche Auseinandersetzung mit der Person Martin Luthers im Medium der Postwertzeichen wider.

Gezeigt werden sollen die wichtigsten Stationen seines Lebens. Im Zentrum der Ausstellung steht der Reichstag in Worms vor 500 Jahren – eine Würdigung der Auseinandersetzung einer großen Persönlichkeit mit den Autoritäten ihrer Zeit, deren Konsequenz die Welt veränderte. Im Bewusstsein wachgehalten und auf kleinstem Format um die Welt gesandt: Dr. Martin Luther zackig.

Darüber hinaus werden Ansichtskarten, Bücher, Notgeld, Münzen, Skulpturen, Gemälde u.v.m. zum Thema Luther gezeigt.

Alles natürlich nach der aktuellen Corona-Verordnung:
Derzeit können wir noch nicht genau sagen wann die Ausstellung für Publikumsverkehr zugänglich sein wird. Die Inzidenzzahlen in Worms sind derzeit leider über 100. Sobald die Ausstellung zugänglich ist, werden wir das hier mitteilen. In jedem Fall gilt aber:
Öffnungszeiten: Montag–Freitag 10.00–18.00 Uhr.. Bei Veranstaltungen im Tagungsbereich des WORMSERS kann die Ausstellung in Ausnahmefällen nicht zugänglich sein. Der Eintritt ist frei.

Bei einem Veranstaltungsformat dieser Größenordnung wird eine Datenerfassung der Besucher vor Ort - im unteren Veranstaltungsfoyer bzw. am Ticketserviceschalter - durchgeführt.

Zusätzlich ist ein Besuch der Ausstellung nur unter vorheriger telefonischer Anmeldung unter der Telefonnummer 06241-2000-450 bis max. drei Tage vor dem geplanten Besuch; jedoch spätestens 1 Stunde vor dem nächsten freien Terminslot erforderlich. Wartezeiten müssen außerhalb des Gebäudes stattfinden.

Kurzfristige Änderungen Corona bedingt vorbehalten !

Genau 500 Jahre nach dem Verhör am 17.4. von 10.00 – 17.00 Uhr richtet die Deutsche Post ein Sonderstempelpostamt mit Sonderstempel ein. Vom Wormser Briefmarkensammelverein werden drei verschiedene Marken individuell verausgabt.

Das Sonderstempelpostamt wird am Haupteingang des Wormser Theaters platziert sein. Eine Voranmeldung hierzu ist nicht notwendig.


Link Das komplette Belegprogramm finden Sie hier



Zurück zur Übersicht




  • 2020_frauen-der-reformation
    2020_frauen-der-reformation
  • Ausstellung
    Ausstellung
  • 2020 Funke Post 145 cent 10er
    2020 Funke Post 145 cent 10er
  • 01.04.2021 Erstverwenderstempel Bonn - Gott helfe mir, Amen - Martin Luther auf dem Reichstag zu Worms April 2021
    01.04.2021 Erstverwenderstempel Bonn - Gott helfe mir, Amen - Martin Luther auf dem Reichstag zu Worms April 2021
  • 17.04.2021 500 Jahre Reichstag zu Worms - Sonderstempel Worms
    17.04.2021 500 Jahre Reichstag zu Worms - Sonderstempel Worms




Anregungen

Sie haben News oder Link-Tipps? 

Ansprechpartner
Ihre Anfrage


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram